Spiritueller Seniorenkreis: Kreuzfeier auf Ammergehrigen

 
 
 

30. Mai 2019 15:00, Do 30. Mai 2019 Kreuzfeier auf Ammergehrigen 15.00 Uhr beim Kreuz Ammergehrigen. Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt melde sich bis spätestens 29. Mai 2019 19.00 Uhr bei Franz Lustenberger 041 497 24 88

 

Wir pflegen ein alte Tradition

 

Gut einen Steinwurf entfernt, auf der Wiese unterhalb der Ammergerigenstrasse, auf dem Hofe der Familie Zimmermann, Vorderst Ammergerigen, steht ein einfaches, weiss bemaltes Kreuz. Der senkrechte Balken misst 8 m und der Querbalken 4 m. Von hier aus schaut man auf das Dorf Malters, auf die Rigi und die Pilatuskette! Das Wahrzeichen wirkt wie eine Schutz- und Segenszeichen über Dorf und Land. Nach dem Zweiten Weltkrieg bedrohte die Maul- und Klauenseuche diese Gegend. Etliche Bauernsöhne gelobten, ein Kreuz zu stiften, und erhofften so gnädige Hilfe. Sie wollten ein Zeichen setzen - ein geistiges Bollwerk sollte es werden. Dazu wurde als Symbol das Kreuz ausgewählt. Mitglieder der Katholischen Jungmannschaft versprachen, in Fronarbeit das Werk zu errichten. Nach dem Aufrichtefest wurde es mit den Jahren um das Kreuz ruhiger. Die Farbe blätterte ab, und ein Vogel fand im Querbalken einen Nistplatz. 1995 griff der Katholische Arbeiterverein Malters (KAB) wiederum zur Selbsthilfe und erneuerte das christliche Wahrzeichen über Malters. Viele Einwohner fanden sich am 7. Oktober 1995 zur Einweihung ein. Seither pilgerte die KAB jährlich nach Ammergehrigen und bittet um den Segen Gottes.

Diese Tradition will nun der Spirituelle Seniorenkreis Malters weiterführen und lädt alle zu einer kurzen Meditation beim Kreuz auf Ammergehrigen ein.
Anschliessend treffen wir uns bei der Familie Zimmermann. Es steht uns ein Grill zur Verfügung. Im gemütlichen Beisammensein verbringen wir diesen Nachmittag, grillieren das mitgebachte. Getränke können gekauft werden.

 

 

 

Zurück zur letzten Seite
 
 
 
 
mirusys® CMS